Rathausausstellung: Alfred Lachauer

Donnerstag, 23. März 2017 von 19 bis 21 Uhr Vernissage im Pasinger Rathaus: Kraftfeld Farbe – Bilder von Alfred Lachauer. Zur Einführung spricht Roland Sandner. Ausstellung in der Pasinger Rathaus-Galerie, Rathausgasse bis 18. Mai 2017.

Alfred Lachauer, 1943 in Ahlen geboren, 1964 – 70 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München, hat in seinem Künstlerleben viele Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen vorzuweisen.

Foto von Eva Knevels

Der Maler ausdrucksstarker Bilder, der in München lebt und arbeitet, sagt zu seinen Bildern: „Beim Malen geht es mir als Erstes um die Farbe. Dabei denke ich nicht an ein bestimmtes Thema oder ein vorgedachtes Konzept. Eher ist es ein unbestimmtes Gefühl, eine ungefähre Idee, die zum Malen drängt. Ein Bild malen bedeutet für mich daher auf ein Ziel hinzuarbeiten, das ich nicht kenne: eine Gratwanderung. Ganz aus der Farbe heraus entstehen meine ungegenständlichen Bilder in einem langsamen Arbeitsprozess. Dabei beschäftigen mich weniger die malerischen Gesten, mehr ist es das Übereinanderschichten von Farbtönen und Farbmaterie, das Übermalen und Überarbeiten, welche die angestrebte Dichte des Bildraumes und die Intensität der Farbwirkung hervorbringen“.

Alfred Lachauer: Anaximenes

weitere Bilder

Tritt der Betrachter in eine Art Dialog mit dem Bild, sieht er ein Aufeinanderwirken widerstreitender malerischer Kräfte und erkennt die Bildformen: Farbformen steigern sich gegenseitig, treten miteinander in Spannung oder suchen den harmonischen Ausgleich. Man kann diesen dialogischen Prozess als Erzählung verstehen, die den jeweiligen besonderen Erlebnisgehalt des Bildes darstellt.

Alfred Lachauer dazu: „In den Nuancen der Farbe, in den Formen, in den Kontrasten und Harmonien vollzieht sich die Verwandlung des Farbmaterials zur Bildgestalt, das heißt es entsteht eine bestimmte Farb- und Bildstimmung als Ergebnis dieses Dialogs. Beim Malen entfaltet sich das Bild durch die Kraft der Farbe: ein nicht sprachliches Geschehen auf der Bildfläche mit seinen Reibungen und Widersprüchen. Und gerade das ist es, was die Wirkung meiner Bilder ausmacht“.

Link zur Website von Alfred Lachauer

Ausstellung vom 23. März bis 18. Mai 2017
Bürgerzentrum im Pasinger Rathaus
Landsbergerstraße 486, Eingang Rathausgasse
Öffnungszeiten
Montag 8.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 8.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 8.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 17.00 Uhr
Freitag 8.00 – 13.00 Uhr
Eintritt frei

Die Ausstellung wird vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert. Sie ist Teil der kulturellen Aktivitäten des neu gegründeten Vereins „Kunst und Kultur im und um das Pasinger Rathaus“.