Rathausausstellung: Fritz-Hermann

Donnerstag, 27. September 2018 von 19 bis 21 Uhr ist die Vernissage der Ausstellung „Im Nirgends und überall“ mit Gemälden von Margarethe Fritz-Hermann. Bei der Vernissage gibt es ein Künstlergespräch, die Pianistin  Masako Ohta trägt zu den Bildern ausgesuchte Klavierstücke vor. Die Ausstellung  in der Pasinger Rathausgalerie dauert vom 27. 9. bis 15. 11. 2018. Eintritt frei.

Margarethe Fritz-Herrmann, Mortehoe, Öl auf Leinwand 100x130cm

Die Künstlerin schreibt über ihre Arbeiten:

„Meine Bilder sind Landschaften im weitesten Sinn.
Es sind keine Abbildungen einer realen Landschaft.
Sie sind Räume, in die wir uns versenken und unsere
eigenen Landschaften und Räume erschaffen können.

Raum und Zeit sind hier nicht greifbar.
Es sind ungegenständliche Bilder, auf die man sich
einlassen muss. Es ist wie moderne Musik, in die man sich meist erst einhören muss.
Es gilt also, sich Zeit zu nehmen, um zu einem eigenen
Sehen zu kommen und eigene Eindrücke zu gewinnen.
Meine Bilder sind in Öl oder Acryl gemalt und entstehen durch einen Farbauftrag in mehreren Schichten, die teils mit dem Pinsel, aber auch mit anderen Mitteln auf die Leinwand gebracht werden. Skizzen oder Fotos verwende ich nicht, die Bilder entstehen durch den Prozess des Malens.“
Margarethe Fritz Herrmann

Portrait von Christa Gschwentner
Margarethe Fritz-Herrmann im Atelier. Foto Volker Herrmann

Margarethe Fritz-Herrmann

in Bludenz, Österreich geboren
künstlerische Ausbildung in München und Salzburg
bei Nancy Spiro, Leon Golub, Jacobo Borges, Thomas Lange
seit 1982 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler

Ausstellungen in letzter Zeit, Auswahl:
„Spots – China in 10 Tagen“, München, Bayreuth
Orangerie im Englischen Garten, München
Historischer Bahnhof, Starnberg,
„Wagnerprojekt“ Russische Botschaft und
russisches Schauspielhaus, Moskau
„Hawaianas“, Deutsche Schule und
Museo del Arte Moderna, Rio de Janeiro
„Druckbar“ Köln und Umweltbundesamt Dessau,
Grundbuchamt Ebersberg
SchauRaum Ackermannbogen, München
Ashu International Sculpture and Landart Symposion,
Kirgisien
„50+XXL“, München
„Mitteilen und Teilen“, Rathaus, München
„Scambio“ Mohr-Villa, München
„Magmatica“ Barchessa di Villa Morosini, Mirano, Venezia
Europäisches Patentamt, München
Jahresausstellung Alte Brennerei, Ebersberg (juriert)
Große Kunstausstellung, Wasserburg (juriert)
Haus der Bayerischen Wirtschaft, München

Ankäufe:
Bayerische Staatsgemäldesammlung, München
Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, München
Europäisches Patentamt, München
Gruppe 3, Film-und Tontechnik,
private Sammler


Ausstellung vom 27. 9. bis 15. 11. 2018 im Bürgerzentrum Rathaus Pasing, Landsbergerstr. 486, Eingang Rathausgasse.
Öffnungszeiten
Montag 8.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 8.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 8.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 17.00 Uhr
Freitag 8.00 – 13.00 Uhr
Eintritt frei
Veranstalter
Kulturforum MünchenWest in Kooperation mit dem Verein Kunst und Kultur im und um das Pasinger Rathaus, gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München sowie Fa. Rischart.