1200 Jahre Menzing: Broschüre zum Kennenlernen

161203-duo-120Zum 1200-jährigen Jubiläum der Gemeinden Ober- und Untermenzing gibt as Kulturforum München-West eine Broschüre zum Kennenlernen des Ortes heraus. Dieser kleine „Reiseführer für Einheimische“ ist ab sofort unter dem Titel „Duo Menzing“ zu haben, und zwar an folgenden Verkaufsstellen:

 

weiterlesen


Führung im Lenbachhaus: Klee, Kandisnsky

151206-haigis-120Montag 4. Januar 2016 Führung durch die Ausstellung ‚Paul Klee und Wassiliy Kandinsky. Nachbarn, Freunde, Konkurrenten‘. Wir haben 20 Plätze und bitten um Verständnis, dass wir nur Mitglieder berücksichtigen können.

weiterlesen


Werner Eckhardt zum 90.

151220-eckhardt-12020. Dezember 2015  bis 31. Janur 2016 Ausstellung zum 90. Geburtstag von Werner Eckhardt im Kaminzimmer der Carolinenkirche, Sarasatestr. 16.
Eröffnung ist Sonntag 20. Dezember 2015 von 11 bis 13 Uhr.   weiterlesen


November-Stammtisch

jagdschloss-120x120Montag, 23. November 2015, 19.30 Uhr Stammtisch im Jagdschloss in der Alten Allee 21. Zu Gast ist eine neu gegründete Flüchtlingsinitiative. Wir freuen uns, Sie auch zu diesem Stammtisch begrüßen zu können. Gäste sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.
weiterlesen


KUNST versus DESIGN

151119-roessler-12020.11.2015 bis 14. 01. 2016 Rathausausstellung: Bilder von Elisabeth Rößler.
Vernissage war am Donnerstag, 19. November 2015 von 19.00 – 21.00 Uhr mit einer Einführung durch Klaus Herber.
weiterlesen


Unterkirche St. Raphael: Konrad Hetz stellt aus

151113-hetz-12014. bis 29. November Ausstellung
Druckgrafiken und Zeichnungen  von Konrad Hetz.
Begrüßung: Leslaw Magdziarek, Einführung: Ortfried Engler, Flötentöne: Reinhard Fritz.
Öffnungszeiten: Sa. und So. 15 – 18 Uhr
St. Raphael, Lechelstraße 42 / Ecke Waldhornstrasse, München / Hartmannshofen. Eröffnung war am Freitag, 13. November 2015 um 19 Uhr weiterlesen


Die bleierne Schwere

151019-Albus-120Donnerstag, 12. November 2015 um 19 Uhr Wissenschaftsreihe: die Psychiaterin Prof. Dr. Dr. Margot Albus spricht über die verschiedenen Aspekte der Depression  und ihre Behandlungsmöglichkeiten. Ebenböckhaus, Eintritt 8 Euro, für Mitglieder 5. Anmeldung unter kultur@kulturforum-mwest.de erforderlich.

weiterlesen


Mitglieder laden ein

151108-Erinnerte-Gegenwart8. November 2015 – 20. Januar 2016 Ausstellung „Erinnerte Gegenwart“ in der Evangelischen Versöhnungskirche, KZ-Gedenkstätte Dachau, Alte Römerstraße 87 • Dachau. Vernissage war am Sonntag, 8. November 2015 um 11 Uhr. Unser Mitglied Marlies Poss stellt dort die Installation „Kein Lied mehr…“ aus.
Mehr dazu in der Einladung (PDF)


Mitglieder laden ein

151109-zander-1209. bis 29. November 2015 Unser Mitglied Elisabeth Zander stellt aus im Kunstforum des Kubiz, Unterhaching, Jahnstr. 1. Zur Vernissage am 8. November um 16 Uhr spricht Kunsthistoriker Dr. Schatz. weiterlesen


Mitglieder laden ein

171107-gerum-1207. bis 27. 11.2015 Ausstellung in der Galerie GEDOK muc, Schleißheimer Str. 61. Vernissage war am Freitag 6. November 2015 ab 19 Uhr.
Unser Mitglied Reinhild Gerum stellt aus unter dem Titel „Aus dem Dunkel„. weiterlesen


Kammermusik in Pasing: Klavierquintette

kapa-logo-120x120am Sonntag, 1. November 2015 um 19 Uhr spielen Eduard Brunner, Klarinette, und das Schumann Quartett Klarinettenquintette von Carl Stamitz und Max Reger. Dazwischen das 3. Streichquartett von Alexander Glasunow.Wir dürfen wieder in der St. Leonhardskirche zu Gast sein, Goßwin- Ecke Puccinistraße. Vom Pasinger Bhf. aus gut zu erreichen mit Bus 160 bis Orthstraße oder 162 bis Josef-Lang-Straße.
weiterlesen

Bilder vom Jubiläum des Kulturforums


Liebensbriefe

151023-liebensbf-120 Freitag, 23. Oktober, um 17 Uhr Vernissage zur Ausstellung im Innenhof des Künstlerhauses am Lenbachplatz. Das Kulturforum München-West unterstützt das Projekt unseres Mitglieds Marielle Seitz. Im Rahmen der Interreligiösen Woche in St. Michael wird vom 26.10. bis 10.11.2015 eine große Ausstellung der Liebensbriefe im Innenraum der Kirche gezeigt. Kindergarten- und Schulkinder aus ganz München beteiligen sich daran.
weiterlesen


Bilder von der Führung in der Eggenfabrik

Link zurück zur Titelseite vom 17.10.2015

151017-eggenf-fuehrung
Imke Gloth, freiberufliche Kunsthistorikerin, und unser Mitglied Rüdiger Schaar vom Bezirksausschusses Pasing Obermenzing, zeigen das ansonsten nicht zugängliche Industriedenkmal.
151017-eggenf-1100qm
1100 Quadratmeter werden überdacht, getragen von einer ungewöhnlich leichten Eisenkonstruktion
151017-eggenf-tragwerk
Hier das filigrane Tragwerk der gewölbten Decke
151017-eggenf-plaene
Rüdiger Schaar erläutert die Pläne der Stadt für die Eggenfabrik und das umliegende Gelände
151017-eggenf-villa
Imke Gloth weist auf ein Detail an der Direktorenvilla hin. Fotos: Peter Pich

 


Rund um den Pasinger Bahnhof

151010-bhf-pasing-120Samstag, 10. Oktober und
Sonntag, 11.Oktober: Das Kulturforum München-West beteiligt sich am Jubiläum „175 Jahre Eisenbahn” mit kostenlosen Angeboten:
einem Quiz, einer Führung im Bahnhof und einer Führung zum Pumpenhaus. weiterlesen


Mitglieder laden ein

10. bis 25. Oktober 2015 Ausstellung unseres Mitglieds Ortfried Engler in der Unterkirche von St. Raphael, Lechelstraße 42 / Ecke Waldhornstraße. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 15°° – 18°° Uhr, also nur noch am 24. und 25. Oktober. Einladung (PDF)


100 Jahre Frauen für Frieden

151007-IFFF-logoMittwoch, 7. Oktober 2015 um 19 Uhr Info-Abend zu 100 Jahren Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit. Heidi Meinzolt, Europakoordinatorin der Liga, stellt aktuelle Friedensprojekte vor. Ebenböckhaus, Ebenböckstr. 11. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter kulturforum.muenchen-west@web.de weiterlesen


Benefizkonzert

kapa-logo-120x120Samstag, 3. Oktober 2015 um 19 Uhr. Der gefeierte Pianist Gerold Huber gibt ein Benefizkonzert zugunsten des noch zu erwerbenden Bösedorfer-Flügels mit Werken von Ludwig van Beethoven. Es ist das einhundertste Konzert in unserer Kammermusikreihe. Mehr dazu bei „Kammermusik in Pasing“


Ausflug nach Isen und Schloss Burgrain

150929-isen-wappenDienstag 29. September 2015 Tagesausflug nach Hohenlinden und Schloss Burgrain mit Museumsbesuch und Schlossführung. Verbindliche Anmeldung unter kulturforum.muenchen-west@web.de wegen begrenzter Plätze unbedingt erforderlich.  weiterlesen

Rathausausstellung: Gemeinsame Wege

150925-lohmann-120
25. September bis 12. November 2015 Rathausausstellung
Gemeinsame Wege. Jutta Lohmann, Malerei, und Bernd Lohmann, Fotografie.
Vernissage war am Donnerstag 24. September 2015 von 19 bis 21 Uhr. Einführende Worte: Johanna Hunder weiterlesen


Töne im Tunnel mit den Kussinen

150918-tunnel-kussinen-120Freitag 18. September 2015 von 20.30 bis 21.15 Uhr Töne im Tunnel.  Musik: die Kussinen. Lichtgestaltung: Jo Hübner. Ort: Hermann-Hesse-Tunnel nahe S-Bahnhof Pasing. Eintritt frei.

weiterlesen


Tag des Denkmals: Besuch der Eggenfabrik

150913-eggenfabrik-120Sonntag, den 13. September 2015, von 14:00-15:30 Uhr zum Tag des Denkmals führen Imke Gloth und Rüdiger Schaar durch die Montagehalle der Eggenfabrik. Anmeldung nicht erforderlich. Treffpunkt ist am Tor an der Hildachstraße 19. weiterlesen


Villen in Ammerland

150724-scriba-colombo-120Freitag 24. Juli 2015 führt Ursula Scriba bei einem Spaziergang zu Künstlervillen in Ammerland. Abfahrt Pasing gegen 12:00 Uhr, Rückkehr in Pasing gegen 19:30. Kosten MVV, Dampfer, Führung: 29 Euro. Verbindliche Anmeldung erforderlich unter kulturforum-west.de@web.de.
Details zu Fahrt, Kosten und Tagesablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Die Fahrt findet bei jedem Wetter statt und erfordert etwas Kondition (ca. 2 Stunden Laufzeit)
weiterlesen


Sommer-Stammtisch im Biergarten

150708-stammtisch-120Mittwoch, 8. Juli, ab 18.00 Uhr Sommer-Stammtisch des Kulturforum München-West im Biergarten des „Alten Wirt“, Dorfstraße 39, Obermenzing; bei schlechtem Wetter drinnen.    weiterlesen


Lesung zum 150. Geburtstag von Otto Julius Bierbaum

150629-bierbaum-120Am Montag 29. Juni findet eine Lesung anlässlich des 150. Geburtstages des Schriftstellers Otto Julius Bierbaum statt. Der Eintritt beträgt 8 €, für Mitglieder des Kulturforums 5 €. Eine verbindliche Anmeldung unter kulturforum.muenchen-west@web.de ist wegen begrenzter Plätze erforderlich. Beginn der Lesung im Ebenböckhaus, Ebenböckstraße 11, ist um 19.30.  weiterlesen


Kammermusik: Klarinette und Klavier

kapa-logo-120x120Sonntag 14. Juni 2015 um 19 Uhr Kammermusik: Eberhard Knobloch | Klarinette und Ludwig Frank | Klavier führen Sonaten von Boieldieu, Hindemith, Poulenc auf und von Mozart ein Andante cantabile. MVHS Zentrum Bäckerstraße 14, im ehemaligen Rathaussaal Pasing. Eintritt: € 15 für Mitglieder € 10 Schüler und Studenten € 5.  Anmeldung erforderlich unter info@kammermusik-pasing.de, Walther Weck, Tel. 089 – 88 88 903.

Mehr dazu unter www.kammermusik-pasing.de

 


Man kann es so oder so sehen

150521-kupka-12021. Mai bis 09. Juli 2015 Gemeischaftsausstellung von Mio Kupka und László Maczky im Bürgerzentrum Rathaus Pasing.
Eröffnung war am Donnerstag, 21.05. von 19 bis 21 Uhr

weiterlesen


Mai-Stammtisch

jagdschloss-120x120Montag 11. Mai um 19.30 Uhr Stammtisch des Kulturforum München-West in der Gaststätte Jagdschloss. Als Gast stellt sich die Ernst-von-Borries-Stiftung vor.

weiterlesen


Pasinger Kulturtage 2015

Freitag 8. Mai – Samstag 9. Mai – Sonntag 10. Mai 2015 feiert Pasing

unter Beteiligung des Kulturforums München-West …

… mit einem Infostand am Samstag 9. Mai von 13 bis 18 Uhr in der Turnhalle Karlsgymnasium
… mit einer kostenlosen Broschüre über die „Wege zur Kunst“ im Stadtbezirk
… mit einer Radltour zu diesen Sehenswürdigkeiten am Samstag, 9. Mai  von 10 bis 12 Uhr
… mit einer Performance der Gruppe AproPO am Samstag, 9. Mai von 18 – 19 Uhr in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik
… mit einem Benefizkonzert des Diogenes-Quartetts am Sonntag, 10. Mai um 19 Uhr in St. Leonhard


Pasinger Kulturtage: Diogenes Quartett

150510-diogenes4-120Sonntag 10. Mai 2015 um 19 Uhr in der Kirche St. Leonhard, Goßwinstr. 11 Ecke Puccinistraße.
Diogenes Quartett mit Mozart und Schubert
Konzert im Rahmen der Kulturtage Pasing-Obermenzing
Veranstalter: Kulturreferat der LH München und BA 21 in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum München-West/ Kammermusik in Pasing
Eintritt frei! Wir bitten um Spenden für die „Kammermusik in Pasing“. weiterlesen


Pasinger Kulturtage: Rap & Tap & Movie

150509-bhr-rhythms-120„Rap &Tap & Movie“: Beschwingende Rhythmus-Performance bei den „Kulturtagen im Stadtbezirk 21“

Am 9. Mai findet von 18h – 19h in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik München, August- Exterstraße 1, eine Performance als Beitrag der Gruppe „AproPO“ statt. Die Projektgruppe „Rap &Tap & Movie“ geht in den spontanen Dialog zu den Kunstobjekten der Gruppe „AproPO“. weiterlesen


Pasinger Kulturtage: Radltour

150509-radltour-120 Samstag, 9. 5. um 10 Uhr beginnt an der Kirche Maria Schutz die Radl-Tour, ein Beitrag des Kulturforum Müncen-West zu den Pasinger Kulturtagen 2015. Angela Scheibe-Jaeger und Ulrike Turner führen zu Pasinger und Obermenzinger Kunstwerken, die in der neu vom Kulturforum München-West herausgegebenen Broschüre vorgestellt werden. weiterlesen


Pasinger Kulturtage: Skulpturen im Schlosshof Blutenburg

150508-glatzl-kopfUnser Mitglied Michael Glatzel zeigt im Rahmen der Kulturtage im Mai in der Blutenburg seine vorwiegend archaischen Steinköpfe und Skulpturen aus poliertem Serpentin, verschiedenen Marmorarten und anderen Steinen.
Vernissage ist am Freitag, 8. 5. um 18 Uhr, die Ausstellung endet Sonntag.


Starke Frauen

150423-lesung-schriftstellerinnen-120Starke Frauen zwischen Pasing und dem Bayerischen Wald – Lesung aus Werken von bayerischen Schriftstellerinnen

Donnerstag, 23. April 2015 um 19.30 Uhr, Lesung im Ebenböckhaus, Ebenböckstr. 11. Eintritt 8 €, für Mitglieder des Kulturforums 5 €. Verbindliche Anmeldung unter kulturforum.muenchen-west@web.de ist wegen begrenzter Plätze erforderlich.

weiterlesen


Münchner Tafel stellt sich vor

Der Hirsch vom JagdschlossMittwoch 25. März 2015 um 19.30: Stammtisch des Kulturforum München-West, im Jagdschloss in der Alten Allee 21, Obermenzing. Diesmal stellt sich die Münchner Tafel vor. weiterlesen


Zu den Bildern von U. Steglich-Schaupp

Die Künstlerin Ursula Steglich-Schaupp hat in einem Prozess des Übermalens ihre Vergangenheit überschrieben – erinnerte Eindrücke, Gefühle, Formen auf großformatigen Leinwänden in einen neuen Zusammenhang gebracht. Für die Reihe der Übermalungen hat sie auf teils fertige, teils angefangene Bilder neue Schichten mit Acryl, Tempera, Bitumen, Schellack, Farbpigmenten und Sprühlack aufgetragen und die Bilder so dem Archivieren, dem Konservieren entrissen. Erst in der Reihung wird erahnbar, wo der Hintergrund durchscheint, wo die Vergangenheit selbst zum Gegenstand der Auseinandersetzung wird.

In kraftvollen Farben tauchen große, enigmatische Figuren aus dem Raum auf, ohne wirklich verortet zu sein, werden „bis auf die Knochen“ seziert und entziehen sich doch der Eindeutigkeit. Weibliches und Männliches verwischt, Gesten, Haltungen scheinen auf, verweigern sich aber eindimensionaler Zuordnung, der freigelegte Brustkorb erlaubt maximale Annäherung und gleichzeitig vergrößert sich die Distanz durch die Neutralität des Humanen als Struktur.

Die menschliche Figur – die Verortung des Menschen in seiner Welt, seinen Erfahrungen, seinen Rollen und seinen Zwängen – bildet ein zentrales Motiv der „figürlichen“ Darstellung der Malerin. Sie versteht sich als weibliche Künstlerin – weibliche Figuren und Themen nehmen in ihren Arbeiten einen großen Raum ein – und die Reflexion ihrer Rolle ist integraler Bestandteil des künstlerischen Prozesses – man könnte sie als ihre basale Motivation bezeichnen.

Gemalt hat sie „schon immer“ – auch wenn der Weg zur freischaffenden Künstlerin nicht sehr gradlinig verläuft. Nach der Akademie ist Kunst und die Vermittlung von Kunst erst einmal ihr Beruf – dann nähert sie sich wieder ihren eigenen Themen, mit den unterschiedlichsten Materialien und Techniken – sie plastiziert, arbeitet viel mit Ton, schweißt, konstruiert, collagiert, druckt, malt, zeichnet und lässt sich von der haptischen Qualität der Materialien verführen. Die Bearbeitung von Material und die Auseinandersetzung mit dem Material sind Triebfeder und Ziel ihres Tuns.

Farbe und Stift bleiben neben dem Ton eine Konstante in ihrer künstlerischen Entwicklung – aber auch da probiert sie die verwegensten Techniken, Farbträger und Malgründe, scheut sich nicht, die Schrift als widerspenstiges Element zu integrieren und sie bleibt (mit Lust) an der Auslotung dieser Welt, den Beziehungen, den Gegenständen – auch am Gegenständlichen. In den lose verbundenen thematischen Reihen (z.B. „Haribo“, „Boote“, „Orte“, „Sprüchebilder“), auch in den unermüdlichen Befragungen und dem Verändern schon „vollendeter“ Arbeiten wird die Intensität ihrer künstlerischen Auseinandersetzung, das Existentielle ihrer Suche spürbar.

In den Arbeiten der Ausstellung zeigt sich USS wieder ganz als Malerin, deren Motivation, dem Eigenen durch ihren spezifischen Umgang mit Farbe und Material eine eigenwillige Form zu geben, in der Textur dieser großräumigen Flächen als kraftvolle Farb-Bewegung sichtbar wird. Einerseits variieren die gezeigten Arbeiten (frei) das Ausloten der Vergangenheit als persönliche Auseinandersetzung und gleichzeitig wird – einer Serie ähnlich – der Prozess des Über-Malens zum inhärenten Sujet dieser Reihe.

Auch die Zeichnungen aus der Reihe „Kokons“ zeigen ihre Arbeitsweise: einerseits entwickelte sich die Form als (weibliches?) Thema erst aus der Reduktion auf Graphit und Kohle, auf Schwarz und Weiß – und andererseits generierte sie daraus thematisch weitere Arbeiten – eine verdichtete Spurensuche.

Indem die Künstlerin den Prozess des Arbeitens, des Ausprobierens, des Suchens, der Auseinandersetzung mit dem Material zum substantiellen Thema macht, sprengt sie die Grenzen des rein Thematischen und öffnet den Blick für den künstlerischen Prozess.

Doris Volkmer

zur Seite Rathaus-Ausstellung von U. Steglich-Schaupp


Die Entstehung der Elemente

150312-wolter-120Donnerstag, 12. März 2015 um 19.30 Uhr im Ebenböckhaus:
Prof. Wolter setzt die Reihe der Expertengespräche fort.
Anmeldung erforderlich unter kulturforum.muenchen-west@web.de.

weiterlesen


Neuer Vorstand gewählt

kufo-logo-K-120

Bei der Mitgliederversammlung des Kulturforum München-West am 8. März 2015 wurden Nachwahlen notwendig, da die bisherige Vorsitzende, Gudrun Koppers-Weck letztes Jahr verstorben war. Zu ihrem Nachfolger wurde Klaus Herber gewählt, weiterlesen


Mitgliederversammlung

kufo-logo-K-120Sonntag 8. März 2015 um 17 Uhr im Stadtteilladen findet die offizielle Mitgliederversammlung des Kulturforum München-West e. V. statt. Mitglieder, Presse und Gäste sind dazu herzlich eingeladen. Heuer steht die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Achtung: der Stadtteilladen ist umgezogen in die Gleichmannstraße 5 a

weiterlesen


Führung im Showroom von Ingo Maurer

150204-IngoMaurer-120Mittwoch 4. Februar 2015 um 16 Uhr Führung
im Schwabinger Showroom von Ingo Maurer.
Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos; es wird um eine Spende gebeten.
Treffpunkt um 15:45 Uhr in der Kaiserstrasse 47 . Führungsbeginn 16 Uhr. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

weiterlesen


Winterreise mit D.Holzhauser und R. Spring

kapa-logo-120x120Sonntag 18. Januar 2015 um 19 Uhr
Kammermusik in Pasing. Wiederholung des Konzerts vom 11.1.15
Daniel Holzhauser | Bariton, Rudi Spring | Klavier: Franz Schubert: „Die Winterreise“. MVHS Zentrum Bäckerstraße 14 im ehemaligen Rathaussaal Pasing.

weiterlesen auf Kammermusik in Pasing


Ausstellung Bricolage

150115-bricolage-120x12015. Januar bis 5. Februar 2015 Ausstellung BRICOLAGE im Stadtteilladen Pasing, Spiegelstraße 9, 81241 München. Die Ergebnisse eines Entwurfsseminars der TU München zum Entwicklungspotenzial Pasings werden jetzt in einer umfangreichen Dokumentation der Öffentlichkeit präsentiert.
weiterlesen


Tunnelblick von Martin Blumöhr

tunnelbild-120x120Im Hintergrund: den Würmtunnel am Hesseweg ziert ein großes Wandbild von Martin Blumöhr aus Pasing. Außer dem BA unterstützt auch das Kulturforum München-West diese Arbeit, die durch die widrigen Umstände des Tunnels teurer wird als gedacht. Auch private Spenden können helfen, das sympathische Kunstwerk zu vollenden, das voller Motive aus dem Pasinger und Obermenzinger Leben ist.

mehr dazu im Archiv


Rathausausstellung Martina Frick

141121-frick-12021.11.2014 bis 15.01.2015 Rathausausstellung
MALGRAFFO – Malerei-Grafik-Fotografie von Martina Frick
im Bürgerzentrum des Pasinger Rathauses in der Landsbergerstraße 486, Eingang Rathausgasse. Eintritt zu den Öffnungszeiten des Rathauses frei.

weiterlesen im Archiv 2014