Vorschau auf weitere Veranstaltungen

Das weitere Programm:

Unsere Veranstaltungen unterliegen den aktuellen Pandemie-Vorschriften und müssen nötigenfalls abgesagt werden. Wenn sie stattfinden können, haben wir ein Hygienekonzept ausgearbeitet, mit dem unsere Besucher so weit wie möglich geschützt sind. Beim Einlass kann es zu Verzögerungen kommen.

  • 06.10.21 um19 Uhr in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik: Bernhard Neuhoff, Musikjournalist und Redaktionsleiter bei BR-Klassik, führt ein Gespräch mit dem vielseitigen und international arbeitenden Künstler Christoph Brech. Eintritt 15 €, für Mitglieder 12 €.

Im Herbst liegen mehrere Veranstaltungen, die wir zum Programm „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ beitragen:

  • 18. Juli 21 Rundgang durch Pasing zu ehemals jüdischen Wohnsitzen.
  • 23.09.21 um 20 Uhr: „Juden, Tracht und bayerisches Brauchtum“. In lebensfrohen Bildern und begleitenden Münchner G’schichten erzählen Lydia Bergida (Fotografien) und Katrin Diehl (Interviews) über „Münchner Juden in Tracht und das (ausgefallene) Oktoberfest“. Ort: auf der Plattform vor dem Rathaus Pasing, Rathausgasse, am „Gebeugten leeren Stuhl“.
  • 21.10.21 um 19 Uhr: Andrea Pancur, bekannt für ihre Formation „Alpen-Klezmer“, tritt im Festsaal im Alten Wirt Obermenzing auf. Eintritt 12€, für Mitglieder des Kulturforum München-West 10€.  Anmeldung über kulturforum.muenchen-west@web.de
  • 17. November 21 Eröffnung der Ausstellung „Ins Licht gerückt – Jüdische Lebenswege in Pasing“ in der MVHS Pasing, Bäckerstr. 14. Ausstellungsdauer: 17. November 2021 bis 31. Januar 2022
  • 24. November 21  Vortrag von Angela Scheibe-Jaeger über Harry Marcus in der MVHS Bäckerstr. 14