Revolution: Mit Volldampf voraus

Samstag, 4. Mai 2019 um 18 Uhr Abschlussveranstaltung im Pasinger Rathaus mit einer literarisch-historischen Lesung von Dr. Gerd Holzheimer: „Mit Volldampf voraus – Revolutionärer Knotenpunkt Pasing“ MusikalischerRahmen: Inga Däubner | Oboe, Claus Filser | Viola und Gitarre, Dennis Gross | Bass. Sitzungssaal des Rathauses Pasing, Landsbergerstr. 486. Eintritt frei.
Zur Titelseite: Revolution in Pasing 1918/19

Dr. Gerd Holzheimer, Germanist, Historiker, Philosoph und Literat,  ist Verfasser von Romanen, Erzählungen, Reportagen sowie satirisch-essayistischen Lexika, u. a. zu Themen der bayerischen Volkskunde.

Lenins Sessel im Pasinger Rathaus?

Der Eisenbahnknotenpunkt Pasing war aufgrund seiner topographischen wie logistischen Position auch ein Knotenpunkt revolutionärer Bewegungen. Einige der Menschen, die durch Pasing fuhren oder hier umstiegen, treffen sich literarisch virtuell in dieser Veranstaltung. Oskar Maria Graf ist natürlich mit von der Partie, der auf seinen Wegen von und nach Berg durch Pasing gekommen ist. Auch sein Freund, der Maler Georg Schrimpf, der eine Titelillustration für den Bachmair Verlag gestaltet hat. Der weniger bekannte, aber nicht minder interessante Gustav Regler, in seiner eigenwilligen Mischung aus Anarchist und Katholik, kam hier durch und noch etliche andere …

Gerd Holzheimer verknüpft die Beziehungen und präsentiert sie auf unterhaltsame und informative Art. Wie kommt, beispielsweise, der Sessel, auf dem Lenin saß, ins Pasinger Rathaus? Solche Geschichten können wir beim Abschlussabend der Ausstellung „Revolution in Pasing 1918 – 1919“ hören.

Den musikalischen Rahmen gestalten Inga Däubner – Oboe, Claus Filser – Viola und Gitarre, und Dennis Gross – Bass. Samstag, 4. Mai um 18 Uhr, Sitzungssaal des Rathauses Pasing, Landsbergerstr. 486. Eintritt frei.

Gerd Holzheimer. Copyright: Carmen Kubitz.