Vor 100 Jahren: die Revolution in Pasing

Revolution in Pasing 1918 – 19

Ausstellung vom 8. November 2018 bis 7. Mai 2019 im Pasinger Rathaus, Foyer Erdgeschoss.

Notgeld der Stadt Pasing, 1918. Quelle Pasinger Archiv e.V.

Öffnungszeiten wie das Rathaus:
Montag 8.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 8.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 8.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 17.00 Uhr
Freitag 8.00 – 13.00 Uhr
Eintritt frei

Die Ausstellung Revolution in Pasing 1918 – 1919 vom 8.11.2018 bis 4.5.2019 – solange wie die Revolution vor 100 Jahren gedauert hat

Donnerstag 8. November 2018 um 18 Uhr: Auftaktveranstaltung  mit Dr. A. Heusler vom Stadtarchiv München als Festredner und musikalischer Begleitung durch den Gewerkschafts-Chor Quergesang im Pasinger Rathaussaal, Landsbergerstr. 486, Eingang Rathausgasse

Samstag 10. November 2018 um 11 Uhr Matinee mit Lesung im Stadtteilladen in der Gleichmannstr. 5a, 81241 München. Einweihung der Literaturstation im Stadtteilladen zur Ausstellung „Revolution in Pasing 1918-1919“ mit Herbert Hanko, Schauspieler, Erzähler und Sänger.

Montag 26. November 2018 um 18 Uhr Krimi-Lesung mit Robert Hültner: „Kajetan und die Sache Koslowski“ in der Stadtbibliothek, Bäckerstr. 9, 81241 München.

Montag 3. Dezember 2018 um 19.30 Uhr Lesung: Franz Adam und Thomas Betz lesen Texte von bzw. über den Pasinger „Revolutionsschriftsteller und Verleger“ H. F. S. Bachmair im Ebenböckhaus, Ebenböckstr. 11, 81241 München.

Mittwoch 13. Februar 2019 um 19.30 Uhr Theater und Diskussion: „Revolutionärinnen von A bis Z“, ein fiktives Streitgespräch zwischen Anita Augspurg und Clara Zetkin im Ebenböckhaus, Ebenböckstr. 11, 81241 München. Die Darstellerinnen sind Heidi Meinzolt und Sabine Bollenbach.

Mittwoch 27. März 2019 Vortrag: „Revolution und Räteherrschaft in Pasing 1918/19“ von Dr. Bernhard Schoßig und Bernhard Koch in der Münchener Volkshochschule, Bäckerstr. 14, 81241 München.

Montag 8. April 2019 um 19.30 Uhr Lesung: Cornelia Naumann liest aus ihrem Buch über die vergessene Revolutionärin Sarah Sonja Lerch im Ebenböckhaus, Ebenböckstr. 11, 81241 München.

Abschlussveranstaltung im Pasinger Rathaus am Samstag, 4. Mai 2019 um 18 Uhr mit literarisch-historischer Lesung von Dr. Gerd Holzheimer: „Mit Volldampf voraus – Revolutionärer Knotenpunkt Pasing“ im Pasinger Rathaussaal, Landsbergerstr. 486, Eingang Rathausgasse.

Ausrufung der Räterepublik auf dem Marienplatz in Pasing am 7.4.1919. Fotografiert von Rudolf Kahl aus dem Kringhaus, auf dem Bild datiert 7.4.19. Quelle Sammlung Möllmann, publiziert in Möllmann, Pasinger Album, 2004

Die Ausstellung und das Begleitprogramm

wird veranstaltet vom
Kulturforum München-West e.V.

in Kooperation mit dem
Institut für zukunftsweisende Geschichte e.V.

gefördert von
Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Bezirksausschuss 21 Pasing-Obermenzing

 

und
Aktive Zentren Pasing,
diese werden gefördert von

Bund, Freistaat Bayern und
Landeshauptstadt München im Städtebauförderungsprogramm
Leben findet Innenstadt – Aktive Zentren